Überspringen zu Hauptinhalt
Menü
Am Ijsselmeer - Segelreisen Holland

Foto: Von Gouwenaar – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=72715886

Segeln auf dem Ijsselmeer

Finden Sie bei uns Ihr passendes Ijsselmeer-Segeltörn Angebot

Segelreisen-Holland ist Ihr Partner für Segeltouristik. Sie finden bei uns ein großes Angebot an traditionellen Segelschiffen, die wir Ihnen für einen Segeltörn im niederländischen Wattenmeer und im Ijsselmeer anbieten können.

Wir sind davon überzeugt, dass auch Sie Ihr Wunsch-Schiff bei uns finden.

Jetzt individuelles Angebot anfragen

Das Ijsselmeer – Ein paar Informationen

Wo liegt das Ijsselmeer und warum ist es Süßwasser?

Der durch Eindeichung künstlich entstandene heutige Süßwassersee besteht aus einem großen Teilgebiet der ehemaligen Meeresbucht Zuiderzee zwischen Friesland und Nordholland. In den Niederlanden hat das Wort “Meer” die Bedeutung eines Binnensees. Benannt ist der See nach seinem Hauptzufluss, der Gelderschen IJsssel, welche unterhalb von Kampen in das Nebengewässer Ketelmeer einmündet.

Wann entstand das Ijsselmeer?

Durch den Bau des 29km langen Abschlussdeiches an der Verbindungsstelle der ehemaligen Zuiderzee zum Wattenmeer entstand das Ijsselmeer bereits im Jahre 1932. Der Deich ist übrigens 90 Meter breit und trägt auf der zum Ijsselmeer zugewandten Seite die niederländische Autobahn 7 ( Europastraße 22 ). Der Deich wurde vor allem zum Schutz der Küste errichtet.

Wie wird das Ijsselmeer genutzt?

Das Ijsselmeer ist ein Wassersportrevier sowie ein Urlaubsgebiet mit touristisch geprägten Orten wie Enkhuizen und Hoorn. Segen im Ijsselmeer ist ebenfalls eine beliebte Nutzung. Segeltörns für Klassenfahrten, Firmenevents, Abifeiern als Vollcharter sind sind bei uns oft gebuchte Segelreisen.

Welche Städte und Dörfer befinden sich am Ijsselmeer?

An der Ostseite zum Ijsselmeer liegen: Makkum, Piaam, Gaast, Workum, Hindeloopen, Molkwerum, Stavoren, Laaxum, Mirns, Lemmer, Urk und Lelystad.
Am Markenmeer gelegen liegen: Lelystad, Almere, Amsterdam, Marken, Monnickendam, Volendam, Edam, Hoorn und Enkhuizen.
An der Westseite des Ijsselmeers liegen: Enkhuizen, Andijk, Wervershoof, Onderdijk, Medemblik und Den Oever.

Ich möchte im Ijsselmeer segeln. Wo liegen die Schiffe?

Die Schiffe stehen für Sie bereit in folgenden Häfen der Niederlande: Harlingen, Stavoren, Lemmer und Enkhuizen. Je nach Ausgangshafen erschließt sich für Sie das Segelrevier des Ijsselmeeres oder des Wattenmeeres mit den Watteninseln wie Terschelling oder Vlieland.

Welche Segelschiffe stehen für einen Segeltörn auf dem Ijsselmeer zum Chartern bereit?

Wir sind mit mehr als 100 Schiffen in Ostsee und Nordsee der größte Anbieter für Segelcharter in Deutschland. Unsere Schiffe für das Wattenmeer und Ijsselmeer in Holland finden Sie hier:

Das Ijsselmeer - Segeln auf dem Ijsselmeer - Segelreisen Holland

Foto: Von Gouwenaar – Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25757808

Segeln im Ijsselmeer - Segelreisen Holland

Foto: Von Gouwenaar – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=70909245

Segeln im Ijsselmeer

Foto: Von Sergey Ashmarin, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=55238997

Segeln im Ijsselmeer: Preise

Finden Sie bei uns Ihr passendes Ijsselmeer-Segeltörn Angebot

Sie erhalten von uns Ihr individuelles Angebot zugeschnitten auf Ihre Anforderungen und Wünsche.

Schulklassen-Segeln auf dem Ijsselmeer / Wattenmeer

Speziell Schulklassen finden immer mehr Gefallen an einer Klassenfahrt auf einem Segelschiff. Fragen Sie gerne Ihren Klassenfahrt-Segeltörn auf dem Ijsselmeer / Wattenmeer bei uns an. Sie erhalten von uns immer ein individuelles Angebot.
Klassenfahrten finden in der Regel von Montag bis Freitag statt. Selbstverständlich ist auch jeder individuelle Wunsch kein Problem. Lassen Sie sich Ihr individuelles Angebot, zugeschnitten auf Ihre ganz speziellen Wünsche ausarbeiten, natürlich völlig unverbindlich und kostenlos.

Was kann eine Ijsselmeer Vollcharter Segelreise noch beinhalten?

Besuchen Sie kulturhistorische Häfen und Museen oder ankern Sie zum Grillen in einer kleinen Bucht. Sie bestimmen den Tagesablauf und die Reiseroute selber und wie von selbst entsteht eine bisher ungekannte Nähe zu der unvergleichlichen Natur und ihren Elementen, zu der Technik des Schiffes und zur Geschichte der traditionellen Seefahrt.

An den Anfang scrollen